Die Kollektionen des finnischen Unternehmens Woodnotes zeichnen sich durch hohe Ästhetik- und Nachhaltigkeitsansprüche aus. Naturmaterialien wie Holz und Papier stehen hier im Vordergrund. Neben Möbeln, Accessoires und Kissen fertigt Woodnotes auch Designerteppiche, die aus gesponnener Papierschnur gefertigt sind. Für das finnische Design dieser Wohnaccessoires sind Ritva Puetila und ihr Sohn Mikko verantwortlich, die das Unternehmen 1987 gründeten. Sie waren die ersten, die Teppiche und andere Möbelstücke gänzlich aus Papier fertigten – und das mit einem modernen, dezenten Design.

Einer der bekanntesten Teppiche aus dem Hause Woodnotes ist der Avenue Teppich. Kennzeichnend ist ein asymmetrisches Streifenmuster, das Sie in verschiedenen Farbzusammenstellungen bestellen können. So fügt sich der Designerteppich harmonisch in Ihr Wohnambiente ein. Darüber hinaus können Sie unterschiedliche Größen auswählen.
Der Line Teppich von Woodnotes dagegen ist mit symmetrischen Linien versehen. Diese feinen hellen oder dunklen Linien kommen auf den verschiedenen zur Auswahl stehenden Grundfarben besonders gut zur Geltung. Typisch für diese Kollektion ist der Webcharakter des Woodnotes Teppichs.

Die Teppiche von Woodnotes sind ideal für den Wohnbereich, werden aber auch immer häufiger im leichten Objektbereich eingesetzt. Zu den Besonderheiten zählen nicht nur die verwendeten Naturmaterialien, sondern auch die sorgfältige Verarbeitung. Die Längsseite der Teppiche ist genäht. Dünne, handgenähte Abschlüsse sorgen dafür, dass diese Naht kaum auffällt. Darüber hinaus wurde die Papierschnur zum Abschluss imprägniert, damit Sie lange Freude an dem Designerteppich von Woodnotes haben.
Ähnlich gearbeitet sind auch die anderen Wohnaccessoires der Finnen. Dazu gehören unter anderem Tischläufer, Platzdeckchen und Taschen.