diseño bringt frischen Pep, Wohninspiration,
Trends und Design-Neuheiten in dein Zuhause

diseño bietet dir Designmöbel, coole Wohninspirationen und trendige Einrichtungsideen in unserem 200 m2 Showroom in Klagenfurt. Hier zeigen wir Wohnaccessoires, Möbelstücke von MDF Italia, Bonaldo, Softline, sowie Leuchten namhafter Marken wie Tom Dixon, Lightyears. Aber nicht nur internationale und renommierte Designer, sondern auch Designmöbel und Accessoires von jungen frechen Marken wie Moebe, Bitz Copenhagen, Louise Roe, Nomess Copenhagen und und und.
Skandinasches Design ist unsere Leidenschaft, darum haben wir viele führende skandinavische Hersteller wie Muuto, String, Pappelina, Woud, Woodnotes, Tunto, Eva Solo, etc. in unserem Showroom zum Angreifen und Probesitzen.

Unsere TOP MARKEN

And Tradition
AndTradition ist eine dänischer Hersteller, der nordische Schönheit in das Design unserer Zeit bringt. Er setzt großen Wert darauf, das meiste aus dem Potential der rohen Materialien zu holen und dabei elegante Formen zu erschaffen, die nichts an ihrer Funktionalität zu wünschen übrig lassen. Der innovative Einsatz von Materialien in der Entwicklung und der Gebrauch der neuesten Technik, die es zeitlosen Objekten ermöglicht, sich dem Lauf der Zeit zu widersetzen sind nur einige der positiven Eigenschaften von &Tradition.
Wunderschöne Produkte wie die Flower Pot Leuchten Serie von Verner Panton, die Corium PV1 Pendelleuchte von Pernille Vea oder die Milk Tischleuchte von Norm sind nur ein paar Beispiele für die atemberaubende Arbeit, die in den Werkstätten von AndTradition kreiert werden.


A Simple Mess
A Simple Mess - bei Louise Dorph
"Ich liebe es, wenn ein einfaches Durcheinander zeigt, dass das Leben in diesem Raum gelebt wird. Ich habe das letzte Jahr damit verbracht, meine eigene Marke für Wohnaccessoires zu schaffen. Es ist eine einfache Botschaft. Wie der Name schon andeutet, feiert es das natürliche, einfache Durcheinander, das ein gelebtes Leben widerspiegelt, in dem auf dem Esstisch Platz für Spiel, Accessoires und sogar Unkraut ist. Ich mag es, Häuser mit einem gemütlichen Durcheinander zu besuchen, wo Sie einen Eindruck von den Leuten bekommen können, die dort leben. Ich mag die Art von Unordnung, die zu Hause Wärme und Persönlichkeit verleiht."
Mit einem Hintergrund als Stylistin und einer Leidenschaft für die Dekoration, um eine schöne Umgebung zu schaffen, habe ich eine Kollektion zusammengestellt, die sich auf natürliche Materialien und einzigartige Handwerkskunst konzentriert. Fast alles in dieser Kollektion wurde von Hand und ohne Verwendung von synthetischen Materialien hergestellt. Darüber hinaus enthält diese Kollektion mehrere Unikate, die nur in begrenzten Mengen hergestellt werden.
A SIMPLE MESS von Louise Dorph präsentiert ein kreatives, feminines Interieur-Universum, das aus eigenen Zeichnungen und Designs sowie handverlesenen Elementen aus aller Welt besteht. Alles ist inspiriert von der schönen Unordnung, die ein gelebtes Leben darstellt.


Bitz
Christian Bitz hat eine klare Mission: Dänemark auf eine realistische Art und Weise gesünder zu machen. Gesundheit sollte schmecken und sich großartig anfühlen und sollte nicht auf Hokuspokus und Schuld beruhen. Kurz gesagt, es geht darum, dass die Dänen ein bisschen gesünder leben wollen.
 

Andersen furniture
Andersen Möbel: zeitloses Design seit 1916
Andersen Furniture ist ein traditionsreicher dänischer Möbel-Hersteller. Das Unternehmen wurde 1916 von Tischlermeister I.C.A. Jensen als klassische Möbel-Tischlerei gegründet. Im Lauf der Jahre wuchs das Unternehmen und die Zusammenarbeit mit renommierten Architekten rückte immer mehr in den Vordergrund. 1978 übernahmen die Brüder Knud und Vagn Andersen die Möbel-Tischlerei. Bis heute wird der Betrieb von der Familie Andersen geleitet. Das Sortiment von Andersen Furniture umfasst Tische, Couchtische, Stühle, Sofas, Kommoden und Regale, die in Dänemark und der ganzen Welt vertrieben werden. Die Möbel werden in aufwendiger Handarbeit und traditioneller Handwerkskunst hergestellt, um sie langlebig und zeitlos zu gestalten.
 

Bonaldo
Der italienische Design-Hersteller Bonaldo ist seit über 50 Jahren im In- und Ausland tätig. Bonaldo-Produkte sind in der Lage, mit Stühlen, Sofas, Betten und Einrichtungskomponenten das Wohnen auf vielfältige Art zu interpretieren.
Nachdem Bonaldo umfassendes Know-how in der industriellen Verarbeitung des Metalls aufgebaut hat, sind die heutigen Projekte sowie auch die Produktion selbst charakterisiert durch den Einsatz und die Verarbeitung verschiedener Materialien - beginnend mit dem Aluminiumdruckguss über das flexible, kaltgepresste Polyurethan bis hin zum Polypropylen. Materialien, die zwar sehr unterschiedlich sind, aber in perfekter Harmonie zusammenleben. Grund hierfür ist nicht nur die technologisch hochentwickelten Verarbeitung, auf die sich jeder Kunde absolut verlassen kann, sondern auch das technische Wissen der spezialisierten Berater.
Bonaldo ist davon überzeugt, dass es nur durch die Gegenüberstellung verschiedener Erfahrungen möglich wird, den eigenen Bestand an Kreativität und Innovation weiter auszubauen. Daher setzen sie nicht nur auf eine, sondern auf viele Ausdrucksweisen und Designer verschiedener Herkunft, um immer einen Vergleich zu haben, der zur kreativen Entwicklung der Projekte beiträgt. In ständiger Entwicklung sind auch das Image und die Kommunikation des Hauses, unter Beachtung der Trends und Kulturen in Europa und im Ausland.


Cascando
Die Marke Cascando steht für eine besondere Kollektion mit Accessoires für moderne Wohn- und Projekteinrichtungen - entwickelt mit Leidenschaft für Architektur und Design. Cascando macht dabei deutlich, dass Accessoires neben ihrer Funktionalität auch eine schöne Form haben können und dadurch einen Beitrag zur Qualität der Wohn- und Arbeitsumgebung leisten und jede Einrichtung dementsprechend abrunden und ihr das gewisse Etwas verleihen.
Die Accessoirefamilien von Cascando haben alle ein eigenes charakteristisches Design, dem durchdachte architektonische Entwürfe zugrunde liegen, für welche die Cascando-Kollektion bereits verschiedene Design-Preise erhalten hat. Durch die Verwendung von hochwertigen Materialien wie Aluminium und Edelstahl und die Anwendung von neutralen Farben erhalten die Produkte einen zeitlosen Charakter und passen in jedes Interieur.
Die Kollektion von Cascando erstreckt sich von Garderoben, Schirmständer und Kleiderbügeln über Broschürenständer, Displaysysteme, White Boards und Papierkörbe bis hin zu Tischserien, multifunktionale Regalsysteme und Trolleys. Neue Entwürfe werden regelmäßig auf den Messen in Köln, Kortrijk und Mailand präsentiert.In den Entwürfen ist Cascandos Sicht auf Design – das Schaffen einer positiven, harmonischen Umgebung, in der es sich gut leben und arbeiten lässt – optimal verkörpert. Der gesamte Designprozess ist auf die Schaffung unvergleichlich hochwertiger, charakteristischer Einrichtungsprodukte ausgerichtet, die durch Stil, Form und Funktion zu einem angenehmen Wohn‐ oder Arbeitserlebnis in offenen Räumen beitragen. Die Qualitätsanforderungen von Cascando in Bezug auf Werkstoffe, Detaillierung und Ausführung garantieren Nachhaltigkeit. Cascando liefert dank eines internationalen Partnernetzwerks in mehr als 40 Länder.


designletters
Typografie-Design für Ihr Zuhause
Design Letters ist ein dänisches Design-Unternehmen, das 2009 mit Holz-Buchstaben zur Wandgestaltung seine Erfolgsgeschichte startete. 2011 erweiterte Design Letters sein Sortiment mit einer Design-Serie, die die handgezeichnete Typografie des weltbekannten Designers Arne Jacobsen aufgreift.
Arne Jacobsen-Buchstaben erobern die Wohnungen dieser Welt.
Die Buchstaben, Zahlen und Zeichen, die Arne Jacobsen bereits 1937 für das Aarhus Rathaus in Dänemark entwarf, zieren inzwischen verschiedenste Wohnaccessoires, Textilien, Spielzeug und Küchenutensilien. Arne Jacobsen Design von A bis Z.


Eva Solo
Eva Solo blickt auf eine lange Erfolgsgeschichte zurück. Das Design-Unternehmen gibt es seit dem Jahr 1913. Seinen Durchbruch hatte es im Jahr 1952 mit einer Brot- und Wurstschneidemaschine, die zu einem weltbekannten Design-Klassiker wurde. Die Firma Eva Solo stellt märchenhafte Wohnaccessoires sowie stilverliebtes Küchengeschirr her. Alle Eva Solo Produkte zeichnen sich durch exklusives dänisches Design, Ästhetik, Funktionalität und hoher Qualität aus. Evo Solo hat sich zum Ziel gesetzt, Design-Produkte anzubieten, die jeder gerne betrachtet und benutzt und die sich schließlich dadurch als Must-Have Objekte etablieren.
Für das gute Design von Eva Solo sorgen mehrere kreative Köpfe. Das Küchengeschirr und die Wohnaccessoires der Marke wurden bereits mit über 150 Designpreisen ausgezeichnet. Für das Eva Solo Zucker- und Milch-Set bekam das Design-Unternehmen beispielsweise den Good Design-Preis und für die Eva Solo Salatschleuder den iF Design Award sowie den Designpreis Deutschland.


Frama Studio
Innerhalb der verschiedenen Sammlungen von: Permanent, Studio, St. Pauls und der jüngsten Studie Collection - Frama Studio arbeitet in verschiedenen kreativen Bereichen und Richtungen von Möbel, Beleuchtung, Apotheker, Bücher, Bekleidung und Küchen. Sie alle haben gemeinsam, dass sie sich auf natürliche Materialien, einfache Geometrie und eine allgemeine Wertschätzung der Dauerhaftigkeit konzentrieren. Die Stücke innerhalb der Sammlungen signalisieren eine Rückkehr zu den Grundlagen, wo das Design-Aussehen zielt darauf ab, ehrlich zu sein und zu vereinfachen. Im Rahmen von Designarchetypen steht Frama für einen grafischen und geradlinigen ästhetischen Ansatz. Neben der Vielfalt der verschiedenen Kollektionen bietet die Frama-Praxis ein komplettes Interior Management und entwickelt ortsspezifische Designlösungen und kuratiert eine genaue Szenografie in enger Zusammenarbeit mit Architekten und Anwendern von der Startidee bis zur endgültigen Materialisierung.
Das Frama Headquarter und Studio Store befindet sich im Zentrum von Kopenhagen im historischen und geschützten Viertel von Nyboder. Ehemalige Heimat der St. Pauls Apotek im Jahre 1878 gegründet. Die Synergie zwischen den Vergangenheit und Gegenwart Elemente des Raumes ist eine direkte Verbindung zu, wie Frama definiert ihr Hauptinteresse im kreativen Bereich als ein Dialog zwischen zwei entgegengesetzten Pole; klassischen und zeitgenössischen Ansatz - zwischen digitaler und analoger Produktion.


Hussl
HUSSL gibt es nur in Tirol. Am Umlberg. Stuhl ist nicht gleich Stuhl. Hier werden Stühle gebaut. Und Tische. Besonderes Merkmal: Beharrlichkeit. Auf der Suche nach der besseren Lösung. HUSSL gibt es seit 1976, inzwischen in der zweiten Generation. Seit Beginn lag der Schwerpunkt des Unternehmens auf der Erzeugung von Sitzmöbeln und Tischen aus Holz. Aus der langjährigen Erfahrung im Umgang mit Vollholz un der Zusammenarbeit mit ausgesuchten Designern entstehen ebenso zeitgemäße wie auch nachhaltige Produkte für qualitätsbewusste Bauherren und Konsumenten.


Lightyears
Lightyears ist innovative Lampendesigns für jeden Raum. Die Design-Schmiede Lightyears hat sich mit ihren effektvollen Lichtprodukten schon vor längerer Zeit einen Namen gemacht. Bei den stilvollen Lightyears Leuchten genießt der Betrachter eine feinfühlige Synthese von Tradition und Innovation, die sich niemals in der reinen Funktionalität erschöpft.
Die erste Kollektion der Lightyears Leuchten stammt aus dem Jahre 2005. Bereits früh ließ sich hier erahnen, dass diese Lampen einen festen Platz in der Welt der modernen Inneneinrichtung erobern würden. So spielerisch verbinden Lightyears Lampen wie die Caravaggio Pendelleuchte etablierte und moderne Stilelemente, dass sie in kürzester Zeit zu modernen Klassikern avancierten. Neben der Lightyears Caravaggio mit glänzender Oberfläche schaffte es auch die Caravaggio Matt Pendelleuchte schnell in die Herzen der Fans. Die Designerin hinter der raffinierten Idee ist Cecilie Manz.
Lightyears Leuchten – ein neues Verständnis von Beleuchtung 
Bei Lightyears sind Leuchten mehr als nur funktionale Raumausstattungen. Das Unternehmen arbeitet mit einer Vielzahl von Designern zusammen, die ihren individuellen Stil und ihre unterschiedlichsten Vorstellungen in die Entwicklung mit einbringen. Hierzu gehören unter anderem Hans Sandgren, GamFratesi, Jo Hammerborg, Komplot Design und Monica Förster. Bei der Entwicklung und Herstellung von Pendelleuchten, Stehleuchten, Tisch-, Wand- und Außenleuchten leben sie ihre Neugier aus und unterstützen die frischen Impulse der jüngeren Designergenerationen. In Zusammenarbeit mit erfahrenen Experten entstehen neuartige Interpretationen etablierter Klassiker, die sich nicht nur durch ihre markante Form, sondern auch durch eine optimale Lichtausbeute auszeichnen. Bei Lightyears Lampen geht es nicht nur um Kunst der Kunst willen. Funktionalität und Optik gehen eine beeindruckende Synthese ein.


LEFF Amsterdam
LEFF Amsterdam ist mit seiner begehrten Kollektion an Uhren bereits seit 2011 auf dem Markt. Die Uhren zeugen von einer edlen Verarbeitung und besitzen ein optisch ansprechendes Äußeres, das sich von gewöhnlichen Uhren enorm abhebt. Der große Vorteil dieser Kollektion: Trotz Designeruhren bleiben die Modelle erschwinglich. 
LEFF Amsterdam Uhren bedeuten Ästhetik
Eine LEFF Amsterdam Wanduhr oder die Leff Brick 24h Wand/Tischuhr besitzen einen sehr hohen Eigenanspruch, was ihre Ästhetik betrifft. Daneben bieten sie ein ausgesprochen auffälliges Design gepaart mit einer hohen Qualität. Der niederländische Uhrenhersteller achtet stets auf die Langlebigkeit seiner Modelle und bietet gleichzeitig ein ungewöhnliches Äußeres. So kann bei einer LEFF Amsterdam Tischuhr nicht nur die Gestaltung überzeugen. Die eingebauten Uhrwerke sind nahezu lautlos und hinterlassen kein nervendes Ticken des Sekundenzeigers. Sie zählen zu den hochwertigsten Uhrwerken der Welt und sind mit einer deutschen Fertigung nicht zu vergleichen.  Alle LEFF Amsterdam Uhren, wie beispielsweise die Leff One Wanduhr index besitzen einen hohen Wiedererkennungswert. Dieser wird durch einen kleinen orangefarbenen Punkt ausgestrahlt, der auch als Echtheitszertifikat gewertet werden kann. Das Orange ist dabei an die Nationalfarbe der Niederlande angelehnt und immer auf den Uhren zu erkennen. Ob Wandmontage oder LEFF Amsterdam Tischuhr – die Modelle schaffen ein interessantes Umfeld und sind von internationalen Designern entworfen worden. Jedes einzelne Modell hat seine eigene Persönlichkeit und seinen eigenen Stil. Meist ist das Ziffernblatt sehr puristisch gestaltet und verzichtet auf jegliche Schnörkel. Schmale Zeiger geben dann die Zeit wieder und schaffen einen filigranen Kontrast zur Formgebung der Uhren. 


Louise Roe
LOUISE ROE COPENHAGEN ist ein Innenarchitekturunternehmen mit Sitz in Kopenhagen, Dänemark. Die Designerin Louise Roe gründete das Unternehmen im Jahr 2010. Sie feiert die Aufrichtigkeit und Eleganz der authentischen Materialien und bringt ihre wahre Gnade hervor. In der Mischung aus ausgesuchten reinen Materialien kombiniert mit den speziell ausgewählten Tönen finden Sie die Liebe zu ästhetischer, hochwertiger und guter Handwerkskunst, die der Designer Louise Roe eine starke Leidenschaft hat. LOUISE ROE COPENHAGEN ist anspruchsvolle Einfachheit, mit einem Hauch von Architektur und grafischen Linien, alle mit einem endgültigen Hauch von dem, was dänischen Design bekannt ist. Jedes Stück in unserer Kollektion hat eine Geschichte zu erzählen ...


Kähler Design
Bei Kähler laufen die Fäden einer mehr als 175-jährigen traditionsträchtigen Geschichte zusammen und werden zu einer modernen Erzählung von Design und Gastronomie zusammengebunden. Heute kann jeder Teil dieser Erzählung werden.
Vor mehr als 175 Jahren entstand die erste Kähler-Vase in einer kleinen Töpferei im dänischen Næstved. Sie war der Beginn eines ganz besonderen Designmärchens, das heute in der ganzen Welt bekannt ist. Bereits 1889 begeistert Kählers Keramik auf der Weltausstellung in Paris, im gleichen Jahre, in dem auch der Eiffelturm eingeweiht wurde. Die historische Kähler-Werkstatt war im 19. und 20. Jahrhundert Treffpunkt für viele der größten dänischen Künstler der damaligen Zeit, zum Beispiel Thorvald Bindesbøll, Svend Hammershøi und Kai Nielsen.  DIE KÄHLER-FAMILIE - Generationen von Kunsthandwerkern
Die Geschichte der Familie Kähler beginnt bereits Anfang des Jahres 1839, als der holsteinische Töpfer Herman J. Kähler in der Kindhestegade in Næstved eine kleine Keramikwerkstatt öffnet. Das Kerakmikmärchen begann jedoch erst, als sein Sohn Herman A. Kähler 1875 die Werkstatt übernahm. Mit der Fertigung internationaler Kunstkeramik wurde die Grundlage für eine der größten dänischen Erfolge in der Geschichte der Keramik geschaffen, die heute in Ausstellungen und Museen weltweit repräsentiert ist. 
2008 übernahm der Architekt Frantz Longhi die Rechte an dem nun mehr als 175 Jahre alten Keramikunternehmen und schuf das moderne Märchen des vielleicht innovativsten Design- und Gastronomiebrands Skanidinaviens, Kähler.


Kortkartellet
Angetrieben von der Leidenschaft für Reisen und Design, im Jahr 2012 Christina Muff gründete Kortkartellet, ein in Kopenhagen ansässiges dänisches Designunternehmen. Seitdem hat sich Kortkartellet mit großer Liebe für Ästhetik, typografische Drucke und Innenarchitektur entwickelt.
Kortkartellet macht Plakate, viele Plakate unserer beliebtesten Regionen, Länder und Städte weltweit.
Kortkartellet macht sie mit ihrem einzigartigen Design erkennbar. Mit der eigenen Typografie, hohe Qualitätsstandards und einen Hauch von Humor. Alle Produkte von Kortkartellet sind in Dänemark entworfen und hergestellt.
"Am wichtigsten ist, dass wir unsere Plakate mit einer Tonnen Liebe machen ... Und wir hoffen, dass Sie sie auch lieben werden!"
 

Mater Design
Mater ist eine dänische Marke, 2006 von Henrik Marstrand gegründet, die sich auf die Produktion von nachhaltigen und natürlichen Leuchten und Möbeln konzentriert. Ganz im Sinne von: Design, Handwerk & Moral.
Die Vision ist es, zeitlos schöne Dinge zu produzieren, die auf unbedenklichem Weg produziert werden. Mater kombiniert dafür die Ideen von aufstrebenden, jungen Designern und traditionellem Handwerk aus Dänemark. Nur so kann gewährleistet werden, dass sich an die drei Grundgedanken des Unternehmens gehalten wird.
Die Marke stellt Möbel und Leuchten her, die mit einem zeitlosen, langlebigen und natürlichen Design begeistern. Der Name „Mater“ leitet sich vom lateinischen Begriff für Mutter ab. Das Bestreben von Mater ist es, Mutter Natur mit unbedenklichen Herstellungsprozessen und durch ressourcenschonenden Umgang im Bereich der Möbelproduktion zu schützen.
In den Produkten von Mater spiegelt sich die Liebe zu hochwertigen Materialien und ruhigen Farben wider. Mir einer ausgeprägten Leidenschaft für Holz arbeitet das Unternehmen zusammen mit handwerklichen Meisterbetrieben und kombiniert dabei Traditionshandwerk mit modernster Technologie. Die Designer sind immer wieder auf der Suche nach neuen umweltschonenden Materialien und Herstellungsprozessen. Mater ist modernes Design mit natürlichem Gewissen.


Magisso
Das junge Unternehmen Magisso produziert skandinavisches Design und Innovationen. Magisso entwickelt einzigartige Designprodukte und neue Innovationen, die beim täglichen Leben helfen sollen. Die Geschichte von Magisso begann im Jahr 2006, als Miika Mansikkamaa den Magisso Spültuchalter entwickelte. Ein Jahr später wurde er der Öffentlichkeit präsentiert und kam zum Weihnachtsgeschäft 2007 in den Handel. Im Jahr 2008 war Magisso auf der Helsinki Design Week anwesend und gewann erste Preise. 2009 nahm Magisso an den ersten internationalen Messen wie der Ambiente in Frankfurt teil und schloss Verträge zur Verbreitung der Magisso-Produkte in Europa und den USA.


MDF Italia
MDF Italia ist ein in Mailand ansässiges Designunternehmen, das Möbel herstellt, das im Jahr 2013 von der Holdinggruppe der Familie Cassina, einem langjährigen Führer im italienischen Design, vollständig erworben wurde. MDF Italia wurde mit einer dynamischen Unternehmer- und Produktstrategie ins Auge gefasst und konzentriert sich immer auf Design und Einfachheit als Kernwerte bei der Auswahl von Projekten und Designern.
Der Erfolg von MDF Italia ist in seiner Fähigkeit, zeitgenössische Kultur zu repräsentieren, zu spüren und zu antizipieren und auf Veränderungen im Geschmack sowie auf die modernen Anforderungen des Wohnlebens zu reagieren.
Die Differenzierung wird zu einem Wettbewerbsvorteil und MDF Italia sieht den Wandel als neue Chance und konsolidiert seinen Weg auf der Suche nach innovativem Design. Die starke Wirkung der ererbten Produkte hat das Team von MDF Italia dazu veranlasst, ein solches Erbe als Kollektion zu lesen, als Design, der Produkte herstellt, die mit unterschiedlichen Kulturen und Sensibilitäten interagieren können. Das Unternehmen MDF Italia ist eine designorientierte Möbelfirma mit Sitz in Mailand. MDF Italia ist in über 43 Ländern vertreten und somit weltweit bekannt. Die Unternehmenskultur ist geprägt von Effizienz, Internationalisierung, Imagewirkung sowie Forschung & Entwicklung. Sie bilden die Basis für den Erfolg und die Wettbewerbsfähigkeit der MDF Italia-Designobjekte. Bruno Fattorini (geboren 1939 in Domodossolla, Italien) trug erheblich zum Erfolg von MDF Italia bei. Er entwickelte eine innovative Verkaufs- und Produktpolitik und legte sehr viel Wert auf Forschung. Minimalismus stellte er bei allen MDF Italia-Kollektionen in den Vordergrund. Unter seinem Namen wurde das Interesse der Öffentlichkeit für die erste MDF Italia-Kollektion geweckt. Mehrere Designer kreieren seit dem Jahr 2000 stets neue überraschende MDF Italia-Produkte. Dazu gehören neben Jean Marie Massaud, Bruno Fattorini, For Use, Cory Grosser, James Irvine und Francesco Bettoni auch Neuland, Robin Rizzini, Soda, Massimo Mariani, Robin Rizzini, Piergiorgio Cazzaniga und Xavier Lust. Unter dem Motto „Schlicht ist schön“ gewannen die MDF Italia-Möbelstücke bereits mehrere Preise und Auszeichnungen, wie beispielsweise den Interior Innovation Award im Jahre 2012. Zu den wohl meist bekannten MDF Italia-Produkten zählen der Flow Stuhl, das Random Regal, das Mate Sofa und der Tense Tisch. Darüber hinaus gehören auch Beistelltische, Betten, Liegestühle, Sessel, Accessoires und Einrichtungssysteme zu den erfolgreichen MDF Italia-Produkten. Die Flow Stühle sind echte Design-Highlights und international beliebt.


Muuto
Muuto ist in der skandinavischen Design-Tradition verwurzelt, die sich durch dauerhafte Ästhetik, Funktionalität, Handwerkskunst und einen ehrlichen Ausdruck auszeichnet. Indem Muuto dieses Erbe mit zukunftsweisenden Materialien, Techniken und mutigem kreatives Denken erweitern, ist es ihr Bestreben, neue Perspektiven auf skandinavisches Design zu bieten. Tatsächlich stammt der Name Muuto von muutos, was eine neue Perspektive auf Finnisch bedeutet. Muuto wählt führende zeitgenössische Designer aus, die ihre Philosophie stark vertreten und ihre Talente mit dem leidenschaftlichen Kreativteam von Muuto kombinieren. Sie werden unser Design kennen, weil es Muutos hat: Objekte, die durch neue Perspektiven erhaben sind, die auf der ganzen Welt genossen werden und heute das Beste des skandinavischen Designs repräsentieren.


Moebe
Die Welt ist schon komplex genug. MOEBE ist eine skandinavische Designmarke mit Sitz in Kopenhagen, bestehend aus Schreinermeister Anders Thams und Architekten Nicholas Oldroyd und Martin D. Christensen. Sie gestalten, sie produzieren und sie halten die Dinge einfach. Moebe konzentriert sich auf das Wesentliche, versuchen neugierig zu bleiben und ihre Gedanken analog zu halten und reduzieren ihre Entwürfe auf ihre einfachsten Formen. 


OK Design
Dänemark und Mexiko mögen auf den ersten Blick wenig gemein haben, doch OK Design vereint das Beste beider Design-Welten und unterstützt traditionelles Handwerk! Im Jahr 2008 wurde das Label in Kopenhagen gegründet, damals noch unter dem Namen Oficina Kreativa. Der Acapulco Chair gehört zu den beliebten Entwürfen, die OK Design neu auflegt. Der Outdoor-Sessel ist eine Ikone des Fifties Design und  ist online in zahlreichen Farben erhältlich. Die Acapulco Stühle werden in Mexiko nach wie vor von Hand gefertigt – OK Design setzt sich dabei für gerechte Löhne und Arbeitsbedingungen ein.
Der Acapulco Chair und der Condesa Chair von OK Design besteht aus einem runden Metallgestell mit drei Beinen, das mit unzähligen Schnüren aus PVC stabil bespannt wird. Das dänische Design-Label achtet bei den bunten Outdoor-Sesseln aus Mexiko darauf, dass die Bespannung UV-beständig und frei von Weichmachern (Phthalate) ist!
Der farbenfrohe Designklassiker lässt sich hervorragend mit dem Bam Bam Beistelltisch kombinieren. Genießen Sie den einzigartigen Sitzkomfort im Acapulco Chair by OK Design - in- und outdoor!


Pappelina
Pappelina steht als Synonym für hochwertige Kunststoff-Teppiche und Outdoor-Teppiche. Seit 1999 webt das schwedische Designhaus Pappelina seine herrlich weichen und doch robusten und absolut pflegeleichten Kunststoff-Teppiche, die für viele Zwecke geeignet sind: So machen die designstarken Pappelina-Teppiche sowohl draußen auf Balkon und Terrasse als auch in der Küche und im Bad eine gute Figur. Seit 1948 werden in Schweden Webteppiche aus Kunststoff hergestellt, 1999 hat Pappelina diese Tradition mit modernen Materialien, Mustern und Formen neu belebt. Die Outdoor-Teppiche von Pappelina werden nach wie vor auf traditionellen Webstühlen ausschließlich in Schweden hergestellt. Damit sichert das Unternehmen Pappelina regionale Arbeitsplätze, eine zuverlässige Qualitäts-Kontrolle und sorgt für kurze Transportwege. Pappelina-Teppiche sind zudem frei von Schwermetallen und gesundheitsschädlichen Weichmachern. Mit der Entscheidung, alle Pappelina Produkte in Schweden produzieren zu lassen, unterwirft sich Pappelina freiwillig den strengen europäischen Auflagen für Umweltschutz. Outdoor-Teppiche von Pappelina sind in zahlreichen Mustern erhältlich. Geometrische Formen weisen beispielsweise der Joel Teppich, der Vera Teppich, der Ella Teppich auf. Etwas verspielter und doch sehr klar sind die Sterne auf dem Viggo Star Teppich oder die stilisierten Blüten auf dem Aki Teppich. Streifen in jeder Form zeigen etwa der Molly Teppich, der Odd Teppich, der Lisa Teppich oder auch der Linn Teppich von Pappelina auf. Wer einen einfarbigen Outdoor-Teppich wünscht, für den hat Pappelina den Svea Teppich entworfen. Pappelina-Teppiche sind mit vielen weiteren Mustern und in verschiedenen Größen, als schmaler Outdoor-Läufer oder als breiter Outdoor-Teppich erhältlich. Neben Kunststoff-Teppichen umfasst das Pappelina-Sortiment auch passende Kissen wie das Odd Kissen, das Akki Kissen oder das Vera Kissen. Des Weiteren gibt es von Pappelina eine Tischleuchte, die Pappelina lamp, Küchen-Textilien wie die Pappelina Cotton Küchenschürze oder das Pappelina Linn Geschirrtuch sowie viele weitere designstarke Wohnaccessoires für Innen und Außen. Der schwedische Designhersteller Pappelina ist weltweit für sein schlichtes, funktionelles Design und seinen hohen Qualitätsanspruch bekannt. Einzigartig ist die wunderbare Oberflächenstruktur seiner Outdoor-Teppiche, die besonders weich und anschmiegsam ist. Pappelina-Teppiche sind sehr pflegeleicht, absolut wetterfest und können problemlos in der Waschmaschine gereinigt werden. So schön sind die Outdoor-Teppiche von Pappelina, dass sie auch in Wohnräumen bestens zur Geltung kommen!


Prostoria
Die rasante Entwicklung von Prostoria (vormals Kvadra) – einem Unternehmen, das einen weiten Weg zurückgelegt hat, aus dem Nichts bis zur Positionierung als führendes Unternehmen und Ideengeber innerhalb nur weniger Jahre – ist die Geschichte der Rückkehr von Kontinuität in Kroatien und Zentraleuropa; eine Region mit einer vitalen jedoch unzureichend anerkannten Designszene und bemerkenswerter Tradition und Kenntnis der MöbelindustrieDas verborgene Potenzial dieser Elemente war der Grundpfeiler für eine Fortführung und musste nur reaktiviert werden.
Von Beginn an hat Prostoria einen integrativen Ansatz entwickelt, der als eine Kollaborationsplattform zur Pflege und Stimulation eines kontinuierlichen Austauschs von Wissen und Erfahrung zwischen sämtlichen Akteuren fungiert, die an der Produktion der Möbel beteiligt sind. Es wurde eine dynamische Umgebung auf Grundlage von Workshops geschaffen, die hauptsächlich jungen Designern die Möglichkeit bietet, ihre Ideen unter den besten Voraussetzungen zu entwickeln und hinsichtlich Design, Funktionalität und technologische Kunstfertigkeit das höchste Niveau zu erreichen. Viele Produkte sind über einen längeren Zeitraum entwickelt worden und haben dabei eine Reihe von Tests durchlaufen, bevor sie ihre endgültige Form erreichten; all dies wäre nicht möglich ohne eine Kombination aus moderner Technologie, sorgfältiger Kunstfertigkeit und Handarbeit in höchster Qualität. Es werden überwiegend heimische Materialien verwendet, insbesondere Massivholz, und ein Großteil der Produktion findet im Unternehmen selbst statt.


Softline
SOFTLINE A/S wurde 1979 als Geschäftsbereich der K. Balling-Engelsen A/S gegründet, einem Hersteller von Polyurethanschaum und Lieferant der skandinavischen Möbelindustrie. Durch die Gründung von SOFTLINE entstanden funktionelle Möbel, die durch die Verwendung von PU-Schaum ein modernes Lifestyle und neue und innovative Wege ermöglichten.
In den 80er-Jahren entwickelte sich SOFTLINE durch die Zusammenarbeit mit dem Designer Kurt Brandt weiter. Er schuf u. a. die Schlafcouch „PAX“, einen der ersten großen Verkaufserfolge des Unternehmens. Die Couch lässt sich mit einer einzigen Bewegung in ein Doppelbett verwandeln und diese Kombination von Design und Funktionalität war bahnbrechend. Diese Funktion ist seitdem das Markenzeichen der Firma.
Mit seinem neugierigen und kreativen Geist, hatte Kurt Brandt die einzigartige Fähigkeit die Eigenschaften des Schaumstoffs optimal auszunutzen, sah neue Wege in dessen Verwendung und schöpfte viele neue Möglichkeiten dieses Materials. In den 80er- und 90er-Jahren entwickelte er eine ganze Serie richtungweisender Möbel. Attraktive, skulpturale und zeitlose Produkte, die SOFTLINE auf dem Markt moderner Möbel ganz nach vorn brachten.
Neben der Verbreitung in Tausenden von Wohnungen in aller Welt, haben die Möbel auch Platz in etlichen lustigen und prominenten Projekten gefunden. Für Danmarks Radio schufen die Designer busk+hertzog einen Stuhl als Geschenk an Kylie Minogue – den HELLO-Stuhl, der heute im Kunstindustriemuseum in Kopenhagen und in der National Gallery in Oslo zu sehen ist. Das LOTUS-Sofa ist ein Teil des modernen Interieurs im populären Film „Sex and the City“.  GRAND PRIX und DONUT sind Geschenke an den dänischen Kronprinz und die Prinzessin. Heute beschäftigt SOFTLINE etwa 50 Mitarbeiter und arbeitet mit mehr als 15 Top-Designern zusammen und sichert 100-120 Leuten die Beschäftigung bei Zulieferbetrieben. 


Södahl
Die Geschichte begann 1963, als der Designer und Künstler Hans Jürgen Schöbel Södahl auf Grund seiner Philosophie entwickelte, qualitativ hochwertige Produkte in großartigen Designs, einzigartigen Stoffen, Mustern und Farben zu entwickeln, die auf der ganzen Linie gemischt und zusammengebracht werden konnten. Diese Philosophie bleibt bis heute mehr als 50 Jahre im Herzen von Södahls DNA und versichert seit mehr als 50 Jahren langlebige Produkte, nicht nur hinsichtlich ihrer Qualität, sondern auch ihres Designs und ihres Aussehens, denn sie folgen den beständigsten Trends des Tages.
Södahls Designer entdecken und begeistern die aktuellen Trends in Heimtextilien und Lifestyle-Produkten. Sie zeichnen Inspiration aus allen Ecken der Welt, darunter große Design-, Innen-und Wohnungsmessen, um den heutigen Kunden klassischen, eleganten, zeitgenössischen und super-trendigen Stil Entscheidungen zu geben.
Das Ergebnis ist eine vielseitige Auswahl an wunderschönen Tischdecken und Tischmatten, fabelhafte, praktische Küchentextilien, exklusive, bequeme Bettwäsche für Kinder und Erwachsene, weiche Handtücher und passende Badzubehör, schöne Kissen, gemütliche Würfe und schöne Decken. Alles in der vertrauenswürdigen Södahl-Qualität, die höchsten Ansprüchen gerecht wird und Funktionalität und Langlebigkeit sicherstellt. Style-Bewusstsein geht Hand in Hand mit Nachhaltigkeit und gutem Gewissen, denn die Mehrheit der Produkte von Södahl ist Oeko-Tex® zertifiziert, und alle Produkte für Kinder tragen auch das Bio-Umweltzeichen GOTS, eine glaubwürdige Garantie für umwelt- und sozialverträgliche Produktion.


Sej Design
SEJ Design ist ein dänisches Familienunternehmen, das sich auf die Herstellung von Innenraum in PUR-Gummi spezialisiert hat. Unsere Produkte werden in einem einfachen und zeitlosen Design entwickelt, das sich auf Funktionalität und Qualität konzentriert. SEJ Design ist bekannt für kompromissloses und nachhaltiges Design sowie hochwertige Produkte. Mit langjähriger Erfahrung in der PUR-Produktion streben wir danach, das Beste auf dem Markt zu sein. SEJ Design ist in gewissem Maße ein "Design mit Geschichte" SEJ Design wurde von einem 130-jährigen Familienunternehmen geboren. Aarslev Polymerindustrie ist der Name der Firma, die mit SEJ Design bezeichnet wird. Es begann als Maschinengewehr im Jahre 1878 gegründet. Kaj Georg Jacobsen kaufte das Unternehmen im Jahr 1951 und es wurde seitdem von seinem ältesten Sohn Steen Eichler Jacobsen übernommen, der derzeit Managing Director von SEJ Design ist. Der Name bezieht sich auf die Initialen von Steen und der Gummi ist ein kühles Material.
Der Weg von der Herstellung von Holz zu Gummi ging tatsächlich über Stil Gärten, die am Morgen aus Holz gemacht wurden. Die Stile-Fersen brachten das Unternehmen in die Schuhindustrie, und 1970 ging es zur Gummiproduktion unter anderem, Schuhsohlen. Die Produktion brach in den späten 70er Jahren durch, wo es eine große dänische Schuhproduktion gab, und die Firma Årslev lieferte Schuhsohle für alle berühmten Marken wie Ecco, Strejfer, Jaco und andere. Es war eine gute Nischenproduktion, und die 80er waren die Großen. SEJ Design war eine gemeinsame Familienidee. Die Idee entstand, als das Unternehmen auch Kräuter aus China importierte. Die Chinesen hatten die Produktion von Schuhen übernommen, so dass die Idee, Kräutertöpfe in dänischem Gummi zu produzieren, entstand. Das Unternehmen sollte erneuert werden und es war in Rekordzeit. Sej wurde auf den Beinen mit einer brandneuen Produktpalette gestapelt, bestehend aus Kräutertöpfen, Pads, Reifenplatten, Ölwannen, Bodenfliesen, Tischschneider und vieles mehr. Seitdem ist die Produktentwicklung stark und neue Produkte kommen in die Familie. Bis vor wenigen Jahren produzierte nur Årslev Polymer Industry die Art von Gummi in Dänemark. SEJ Design ist immer noch ein dänisches Unternehmen und alle Produkte sind dänisches Design


Tom Dixon
Tom Dixon ist einer der bedeutendsten Designer Großbritanniens, der im Jahr 2002 sein eigenes Label „Tom Dixon. The Company“ gründete. Bis heute entwirft und vertreibt er unter seinem eigenen Namen erfolgreich Design-Möbel und Leuchten. 1959 in Sfax (Tunesien) geboren, wuchs Tom Dixon als Sohn einer französisch-lettischen Mutter und eines englischen Vaters in London auf. Er studierte an der Chelsea School of Art und begann in den frühen 1980ern, als Designer zu arbeiten. Er schweißte Design-Möbel und Objekte als „Performancekünstler" auf der Bühne des Londoner Nachtklubs Titanic zusammen und entwickelte ab 1983 erste eigene Projekte im Bereich der Innenarchitektur. Tom Dixon eröffnete 1987 die Manufaktur Dixon PID, die später unter dem Namen Space bekannt wurde und 1994 das Unternehmen Eurolounge zur Produktion eigener Kunststoffprodukte. Nach Tätigkeiten als Art Director für Habitat und Artek gründete er das Label „Tom Dixon. The Company“. Unter diesem Namen entwirft er seitdem eigene Design-Möbel und Leuchten mit einem Design, das sofort ins Auge fällt: Die Kollektion Mirror Ball passt in jedes Interior und bietet mit der Mirror Ball Pendant Pendelleuchte, der Mirror Ball Floor Bodenleuchte, der Mirror Ball Stand Stehleuchte und der Mirror Ball Range Stehleuchte für jeden Geschmack und Bedarf die richtige Leuchte. Wählen Sie Ihr Lieblings-Design bei AmbienteDirect aus und bestellen Sie es bequem online. Die Copper Shade zählt ebenfalls zu einem der populärsten Entwürfe Tom Dixons – ebenso wie die gesamte Beat Shade Kollektion, bestehend aus Beat Shade Tall Pendelleuchte, Beat Shade Wide Pendelleuchte und Beat Shade Fat Pendelleuchte. Alle Entwürfe sind variantenreich, die eingesetzten Materialien vielfältig. Entdecken Sie ebenfalls die Etch Web Stainless Steel Pendelleuchte und die Etch Shade Stainless Steel Pendelleuchte.
Tom Dixon gilt heute als einer der bedeutendsten Designer Großbritanniens und wird schon mal als „Stil-Wunderkind“ bezeichnet. Seine Design-Möbel und Leuchten treffen den Nerv der Zeit und sprechen eine breite Zielgruppe an. Auch Design-Hotels greifen gerne auf das Mobiliar von Tom Dixon zurück, daneben zieren seine Entwürfe auch die Schaufenster von Edel-Boutiquen. Bei der Entwicklung neuer Kreationen lässt sich Tom Dixon von verschiedenen Epochen und Regionen inspirieren. Dabei sind alle Design-Möbel und Leuchten solide und qualitativ hochwertig verarbeitet – oftmals sogar auf handwerklich traditionelle Weise.


Trimm Copenhagen
Trimm Copenhagen ist ein dänisches Designunternehmen, das Lifestyleprodukte und Möbel für Menschen mit einem hohen Anspruch an Qualität, Komfort, Flexibilität und Design produziert. Loungemöbel und Textilaccessoires für den In- und vor allem Outdoorbereich.
2010 wurde das Unternehmen von dem Segelmacher Tim Nielsen und Designer Rikke Gjørlund gegründet. Der maritime Ursprung des Unternehmen spiegelt sich unweigerlich im Design der einzelnen Entwürfe wieder. Die verwendeten Materialien wie Sunbrella Plus® sind wasserabweisend und UV-beständig, sodass die Sitzsäcke und Loungemöbel 365 Tage im Jahr draußen stehen können.
"Unser Ziel ist es die Lebensqualität zu steigern und das Miteinander zwischen den Menschen wieder in den Vordergrund zu stellen." Trimm Copenhagen
Das Ziel ist es das zwischenmenschliche Miteinander mit praktischen, gemütlichen und flexiblen Möbel zu fördern. Die Designphilosophie von Trimm Copenhagen lautet "less ist more". Die Möbel mit skulpturalem Charme überzeugen ohne unnötige Details, sondern fügen sich den praktischen Ansprüchen. Dank der besonderen Füllung aus hochwertigen EPS-Perlen und praktischen Tragegriffen können die Möbel flexibel hin und her bewegt werden. Eine Isolierung der Sitzmöbel wärmt von Innen und bietet damit einen ganz besonderen Komfort.
Mit dem Fokus auf Qualität und Komfort laden die Loungemöbel von Trimm Copenhagen zu einem gemütlichen Miteinander ein - egal ob drinnen oder draußen - das ganze Jahr. Alle Produkte werden in Europa gefertigt. Mit der direkten Nähe zum Workroom garantiert Trimm Copenhagen eine hohe Qualität und kurze Versand- und Produktionszeiten.


String
Nils Strinning (1917-2006) studierte von 1940 bis 1947 Architektur in Stockholm und entwarf bereits während seiner Studienzeit seine ersten unverwechselbaren String-Designobjekte. Mit dem Geschirr-Korb „Elfa“, den der Schwede 1946 erschuf, legte er den ersten Grundstein für das, was wir heute als „skandinavisches Design“ bezeichnen. Im Jahre 1949 sollte Strinning seinen größten Erfolg verzeichnen. Er nahm an einem Design-Wettbewerb teil, welcher vom schwedischen Buchverlag „Bonniers folkbibliotek“ ausgerichtet wurde. Der Verlag wünschte sich ein funktionales und preisgünstiges Bücher-Regal. Darüber hinaus sollte es auch leicht zu verschicken und einfach zu montieren sein. Strinning wollte genau diese Ansprüche erfüllen. Mit viel Liebe zum Detail entwarf er zusammen mit seiner Frau, Kajsa Strinning, ein Regal, das durch seine schmale Verpackung einfach und günstig zu verschicken war. Darüber hinaus war es eine Leichtigkeit, es zu montieren. Die einzelnen Regalböden ließen sich schnell verschieben. Es war so stabil, so dass es unzähligen Büchern halt gab und ließ sich problemlos in alle Richtungen erweitern. Die Idee des Regal-Systems String war geboren und Strinning gewann außerdem den ersten Platz beim Wettbewerb.
Im Jahre 1952 gründete Strinning gleich zwei Unternehmen: die String Design AB und die Swedish Design AB. Stinning entwarf eine Vielzahl an Möbelstücken und Haushaltsartikeln, darunter die bekannten Regal-Systeme „String Plex“, „String Pocket“ und „String Soft“. Alle String Module werden noch heute in Schweden hergestellt, allerdings unter den Namen „String Furniture AB“.
„String Plex“ ist ein geniales Regalsystem, das mit durchsichtigen Plexiglas-Elementen veredelt wurde. „String Pocket“ hingegen bezeichnet ein Mini-Regal, welches auf kleinstem Raum Platz findet, aber auch als Zusatzelement verwendbar ist. Das Regalgestell „String Soft“ verzaubert mit soften Farben wie Minze und Puder und angenehm glatten Oberflächen.
Alle Regale sind vielseitig verwandelbar. Jeder kann sein individuelles String Regalsystem zusammenstellen. Es können sogar ältere String Regale mit neuen kombiniert bzw. erweitert werden, da die Grundelemente seit 1929 unverändert geblieben sind. Mit seinen String Regal-Systemen hat Strinning mehr als 15 Preise und Auszeichnungen gewonnen. Darunter 1954 eine Goldmedaille bei der Triennale in Mailand. 1979 wurde String in die Design-Sammlung des Schwedischen Nationalmuseums aufgenommen. 1993 und 1999 bekam Strinning eine Auszeichnung für erstklassiges schwedisches Design von der Schwedischen Gesellschaft für Handwerk und Design (Svensk Form). Bei jedem String Objekt steht ganz klar die Funktionalität im Vordergrund. Klare Formen und individuelle Gestaltungsmöglichkeiten verbunden mit einem ansprechenden Design machten die String Regal-Systeme zum Designklassiker des 20. Jahrhunderts.


Stelton
Niels Stellan Høm und Carton Madelaire waren Armeefreunde, die 1960 gemeinsam das Unternehmen Stelton gründeten, mit dem Sie Hand- und Sportschuhe, später auch Möbel vertreiben wollten. Der Erfolg blieb aus – bis sie damit begannen, Tisch- und Serviergeräte für den dänischen Markt herzustellen.
Doch ein neuer Vertriebsleiter, Peter Holmblad, war schnell der Meinung, das Stelton nur mit einem neuen Produkt-Design überleben konnte. 1964 bat er seinen Stiefvater Arne Jacobsen, Dänemarks bedeutendstem Architekten und Designer, etwas Neues zu entwerfen. Der Auftrag bestand darin, ein Tee- und Kaffeeservice, Schalen, einen Eis-Eimer und eine Kanne für den Esstisch und Bar-Bereich zu designen – und das aus Edelstahl. Drei Jahre später, 1967, führte Stelton die neuen Produkte unter dem Namen „Cylinda Line“ ein.
Ihre zylindrische Form, eigens kreierte Kunststoffgriffe und die gebürstete Stahloberfläche bestimmten das ausgewogene und funktionelle Design. Die Kollektion wurde zu einem riesigen Erfolg und mit dem dänischen Industrie Design Preis sowie dem internationalen Design Award des American Institute of Interior Design ausgezeichnet. Die Cylinda Line besteht aus 34 Produkten, darunter ein Kaffeezubereiter, eine Kaffeekanne, eine Zuckerschale, ein Cocktail Shaker, ein Salz und Pfefferstreuer sowie ein Aschenbecher.
Nach dem Tod Arne Jacobsens 1971 war es nicht möglich, die Linie weiter auszudehnen. Weil Stelton neue Produkte brauchte, um weiterhin erfolgreich am Markt zu bestehen, engagierte man Erik Magnussen, einen jungen Keramiker und Designer. Er entwarf die Stelton Isolierkanne, die aufgrund ihres sich selbst öffnenden und schließenden Kippverschlusses schnell bekannt wurde. Auch ihr wurde 1977 der dänische Industrie Design Preis verliehen – bis heute hat Stelton mehr als zehn Millionen Exemplare verkauft.
Peter Holmblad zog sich 2004 aus dem Unternehmen zurück – der neue Besitzer Michael Ring initiierte eine geschäftliche Neuausrichtung. Er veränderte die Kollektion, beauftragte neue Designer, die innovative Produktideen einbrachten und den Geschmack der Kunden trafen. Heute zählen zu den beliebtesten Stelton-Klassikern die Brottasche, die Messer der Pure Kollektion, die Haushalts-Accessoires der Embrace Kollektion und viele mehr.
Überraschendes, funktionelles und qualitativ-hochwertiges Design – darauf kann man sich bei den Produkten der Marke Stelton verlassen! Entdecken Sie auch weitere Küchenaccessoires weiterer Marken wie zum Beispiel eva solo, blomus, Alessi und Rosendahl.


Woodnotes
Die Kollektionen des finnischen Unternehmens Woodnotes zeichnen sich durch hohe Ästhetik- und Nachhaltigkeitsansprüche aus. Naturmaterialien wie Holz und Papier stehen hier im Vordergrund. Neben Möbeln, Accessoires und Kissen fertigt Woodnotes auch Designerteppiche, die aus gesponnener Papierschnur gefertigt sind. Für das finnische Design dieser Wohnaccessoires sind Ritva Puetila und ihr Sohn Mikko verantwortlich, die das Unternehmen 1987 gründeten. Sie waren die ersten, die Teppiche und andere Möbelstücke gänzlich aus Papier fertigten – und das mit einem modernen, dezenten Design.
Einer der bekanntesten Teppiche aus dem Hause Woodnotes ist der Avenue Teppich. Kennzeichnend ist ein asymmetrisches Streifenmuster, das Sie in verschiedenen Farbzusammenstellungen bestellen können. So fügt sich der Designerteppich harmonisch in Ihr Wohnambiente ein. Darüber hinaus können Sie unterschiedliche Größen auswählen.
Der Line Teppich von Woodnotes dagegen ist mit symmetrischen Linien versehen. Diese feinen hellen oder dunklen Linien kommen auf den verschiedenen zur Auswahl stehenden Grundfarben besonders gut zur Geltung. Typisch für diese Kollektion ist der Webcharakter des Woodnotes Teppichs.
Die Teppiche von Woodnotes sind ideal für den Wohnbereich, werden aber auch immer häufiger im leichten Objektbereich eingesetzt. Zu den Besonderheiten zählen nicht nur die verwendeten Naturmaterialien, sondern auch die sorgfältige Verarbeitung. Die Längsseite der Teppiche ist genäht. Dünne, handgenähte Abschlüsse sorgen dafür, dass diese Naht kaum auffällt. Darüber hinaus wurde die Papierschnur zum Abschluss imprägniert, damit Sie lange Freude an dem Designerteppich von Woodnotes haben.
Ähnlich gearbeitet sind auch die anderen Wohnaccessoires der Finnen. Dazu gehören unter anderem Tischläufer, Platzdeckchen und Taschen.


Woud
Möbel in typisch skandinavischem Design
Das Design-Studio der Marke Woud liegt in Dänemark. Von dort eroberten die hochwertigen Lampen und Möbel den Markt für designorientierte Einrichtung. Ein bewusst auf Funktionalität reduziertes Design und die Verwendung exklusiver Materialien zeichnen die schönen Produkte dieser Firma aus. Die Möbel und Wohnaccessoires sind bis ins kleinste Detail durchdacht und überzeugen mit absoluter Perfektion.
Es ist die ausdrückliche Mission des Unternehmens, jedem Produkt eine Bedeutung zu geben. Die Kollektionen namhafter Designer wie Anne Holm, Sigrid Smetana und Leonard Aldenhoff sind markant puristisch gestaltet und auf dem Weg dazu, Klassiker des modernen Designs zu werden. Neben den Möbeln können Sie von Woud Design auch die passenden Wohnaccessoires bekommen und damit Akzente setzen. Die Study LED Tischleuchte, die Sie in klarem Weiß oder ausdrucksstarkem Blau wählen können, ist ein Statement eines modernen Einrichtungsstils.
Nordisches Design und Langlebigkeit
Die schönen Möbel und Wohnaccessoires sind ein Kontrapunkt zur Wegwerfgesellschaft. Es werden ausschließlich hochwertige Materialien verarbeitet, die eine extreme Haltbarkeit garantieren. Zeitlos schlichtes Design ermöglicht die Integration in unterschiedliche Wohnstile. Der markante Pocket Spiegel ist ein Beispiel für intelligente Produktgestaltung und darüber hinaus in jedem Zimmer ein absoluter Eyecatcher. Lassen Sie sich inspirieren von der großen Auswahl an stylishen Produkten der verschiedenen Kollektionen aus dem Hause Woud.


ZEUS
Wir schreiben das Jahr 1984, als ein paar Freunde in Mailand beschließen, ihre Ideen aus den Bereichen Mode, Design und Kunst zu verbinden, und das Design-Label Zeus ins Leben rufen. Daraus resultieren eine Boutique für die eigenen Mode-Kollektionen, eine Kunstgalerie, in der italienische und internationale Künstler präsentiert werden, und eine minimalistische Avantgarde-Design-Kollektion. Der Rest ist ein Stück zeitgenössischer Design-Geschichte.
Heute produziert das Unternehmen mit renommierten Designern wie Doriana und Massimiliano Fuksas, Marie-Christine Dorner, Ron Arad und Franco Raggi seine eigene, exquisite Möbel-Kollektion. Diese findet aufgrund ihrer klaren, reduzierten Formensprache weltweit - wie beispielsweise in den Stores und Cafés von Armani - großen Anklang. Zeus Möbel begeistern durch ihr industrielles, schlichtes Design und vermitteln durch die aufwendige, großteils von Hand durchgeführte Verarbeitung eine einzigartige Authentizität. Maurizio Peregalli, einer der einstigen Gründer, entwirft einen Großteil der Möbel und ist künstlerischer Direktor des Unternehmens.
Der Fokus der Zeus Möbel liegt auf Funktionalität und Langlebigkeit, kombiniert mit einem Design, das bewusst auf das Wesentliche reduziert ist. Das Ergebnis sind Möbel aus Holz und Edelstahl, die mit ihrer schlichten Eleganz jahrzehntelang Freude bereiten. Mit dem Big Brother Esstisch beispielsweise schaffen Sie ein unvergleichliches Zentrum Ihres Familienlebens, das Sie mit dem stimmungsvollen Licht der Old Times LED Stehleuchte optisch in den Mittelpunkt rücken.